Voreilung bei einem Allrad-Schlepper messen

22.01.2020 03:56
avatar  SL120
#1
avatar
Admin

Hallo

Auf nachfolgender Seite habt ihr die Möglichkeit die Voreilung beim Allrad-Schlepper zu berechnen, falls ihr mit dem Gedanken spielt, die Reifengröße am Schlepper zu verändern und durch größere Reifen zu ersetzen.

WICHTIG: Um die Voreilung berechnen zu können braucht ihr unbedingt das Übersetzungsverhältnis !! Diese Angabe findet ihr im Handbuch des jeweiligen Schleppers. Das Übersetzungsverhältnis liegt so -je nach Schleppermarke- zwischen 1,20 und 1,50

Voreilung berechnen geht hier: Voreilung bei Allradschlepper berechnen lassen mit Eingabe des Übersetzungsverhältnisses

Hier eine kurze Schritt für Schritt Anleitung (zum Vergrößern bitte das jeweilige Bild anklicken)

Schritt 1: Seite aufrufen
Schritt 2: Klickt dort nun auf Punkt 1 für die Reifengröße Vorderrad

Schritt 3: Es öffnet sich ein Menü. Klickt dort auf den Punkt "Dimension"

Schritt 4: Gebt dort nun die Reifengröße ein, die ihr habt/haben wollt z. B. 420. Es werden euch sofort entsprechende Hersteller / Reifengrößen usw. vorgegeben (siehe Bild 2). Beachtet bitte unbedingt die in Bild 2 angegeben Werte zu dem jeweiligen Hersteller und sucht euch den passenden Reifen aus, den ihr haben wollt.

Schritt 5: Hinterrad wählen (wiederholt die Schritte 2 bis 4)

Schritt 6: Gebt nun das für euren Schlepper angegeben Übersetzungsverhältnis ein (hier das Beispiel für einen CASE IH FARMALL 85A mit einer Bereifung 420/65R28 Multibib für vorne und 540/65R38 Mulibib für hinten)

Hier liegt die errechnete Voreilung bei der oben angegebenen Reifengröße bei 2,14 %

WICHTIGER HINWEIS zu der Voreilung:
Der Voreilungswert liegt bei optimalem Allradantrieb des Traktors zwischen +1% und +5% (Abrollumfang Frontradreifen > Abrollumfang Hinterreifen). Die zulässsigen Voreilungswerte liegen zwischen 0% und +6%. Eine Voreilung von weniger als 0% und mehr als +6% kann die Laufeigenschaften und das Lenkverhalten des Traktors (insbesondere in Kurven) beeinträchtigen und eine (zu) starke Abnutzung der Vorder- und Hinterreifen, sowie Getriebeschäden verursachen.

Zusätzliche Begriffserklärungen:
Multibib steht für die vom Hersteller angegebene Profil-Sorte
Li ist der Code für den Last-Index (also Tragkraft in Kilogramm/Rad) eines jeweiligen Reifens.

Eine genaue Übersicht des Li-Code findet ihr in der anliegenden Tabelle (zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)


Sollte der Link oben mal nicht mehr funktionieren so gibt es hier nochmal eine Darstellung der Berechnung der Voreilung


Die Berechnung der Voreilung lautet wie folgt:
Abrollumfang Vorderreifen x Übersetzungsverhältnis : durch Abrollumfang Hinterreifen -1 mal 100% = Vorlaufeilung in %


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!